Anhui Blackma Heavy Industrial Machinery Co., LTD.

Neue Niettechnologie von Nietmaschinenherstellern

Der Pressring des Herstellers der Nietmaschine drückt zuerst das Nietmaterial durch eine Abwärtsbewegung nach unten, um zu verhindern, dass das Material unter der Kraft des Flusses in die Form fließt, und dann drückt der Stempel den Niet nach unten, um das Oberteil zu durchstechen Material. Unter der kombinierten Wirkung der konkaven Form und des Stempels wird das Ende des Niets im unteren Metall geöffnet, um die Form der Glockenmündung zu bilden, um den Verbindungszweck zu verriegeln und zu erreichen. Wenn zwei Lagen aus demselben Metallmaterial vernietet werden, ist es in der unteren Lage dicker. Beim Vernieten von zwei Schichten aus verschiedenen Metallmaterialien wird das Kunststoffmaterial in die untere Schicht eingelegt. Das Metall wird in der unteren Schicht platziert, wenn Metall- und Nichtmetallwerkstoffe miteinander vernietet werden.

Die selbststanzende Niettechnologie hat den Vorteil, dass unterschiedliche Materialien mit einer schwer zu ersetzenden Punktschweißverbindung (Widerstandsschweißen) verbunden werden. Die Verbindungsmethode hat Ermüdungsbeständigkeit, gute Dichtwirkung und Antiosmosefunktion. Es ist leicht, eine Mechanisierung zu realisieren, mit geringem Energieverbrauch, Standort mit geringer Nutzung, ohne Umweltverschmutzung und so weiter.

Die Anwendung des Stanznietens

Um die Wirtschaftlichkeit des Autos zu verbessern, ist es nun notwendig, die Karosserie leicht zu machen, und die wichtige Maßnahme für die leichte Karosserie ist das Einbringen eines neuen Materials, wie beispielsweise das Beschichten von dünnen Stahlplatten, Aluminium, verstärktem Kunststoff, Verbundmaterial und so weiter auf; und die Verbindung dieser neuen Materialien ist nicht in der Lage, "Punktschweißen" zu verwenden. Der Vergleich der Verbindungsqualität der Stanzniettechnik mit der Widerstandspunktschweißtechnik zeigt, dass die Stanzniettechnik in allen schwierig zu schweißenden Anschlussteilen und der Dauerfestigkeit des Stanzens eingesetzt werden kann Nietteile sind höher als die der geschweißten Teile.

Beim Stanz- und Nietverfahren werden Vollmaterial durch Stanzen und Nieten (Vollpartnerhohlniet) in einem kombinierten Prozess verbunden, der weniger als verbunden ist. Die Verbinder müssen nicht wie andere Nietvorgänge Löcher bohren oder durchbohren.

Wenn der Vollniet gestanzt und genietet wird, müssen Sie zunächst das Werkstück auf dem Prägestempel ablegen. Der obere Teil der Nietvorrichtung einschließlich der Rohlingsbefestigung wird abgesenkt, und der Nietstempel durchdringt das Werkstück durch den einzigen Stanzvorgang.

Bei der Verwendung von Halbhohlnieten zum Stanzen und Nieten wird zunächst das Werkstück auf die Stanzplatte (untere Lage) gelegt. Der Nietstempel landet und der Halbhohlniet durchdringt die obere Metallplatte in einem einzigen Stanzvorgang und drückt in die untere Metallplatte. Der Niet verformt sich und der Boden dehnt sich aus, um einen feststehenden Teil zu bilden, und dringt im Allgemeinen nicht vollständig in das untere Laminat ein.
Verwandte Nachrichten